FRED BARBER

16 Jahre lang Premier League Torhütertrainer der Bolten Wanderers, ehemaliger Torhüter bei Everton.

 

Fred Barber ist ein professioneller Torhütertrainer. Fred war 16 Jahre bei Bolton Torhüter Trainer, er hat dort die Verantwortung der gesamten Torhüterausbildung.  In Bolton war er der Förderer vom finnischen Internationalen Jussi Jaaskeleinen, Oman Internationalen Ali al Habsi und Tomaz Kuzak (Manchester United) ungarischen Internationalen Adam Bogdan und einigen mehr verantwortlich.Fred Barber begann seine Karriere als Torhüter in Darlington Gross Britannien. Danach kam er nach Everton, Walsall und Peterborough (wo er durch das tragen einer Maske berühmt wurde) und schliesslich kam er zu Luton. Dort zwang ihn seine kaputte Schulter zum aufhören. Nachdem er nicht mehr aktiv als Goalie dabei sein konnte, wurde er durch Malcolm Webster angeregt, mit dem trainieren von Torhütern zu beginnen. Freds erste Arbeit als Trainer war in Blackpool, mit dem Trainer Sam Alladyce zusammen. Zeitgleich begann er bei Rochdale und Stockport County mit dem Training der Torhüter. Als die Trainer Sam Alladyce und Gary Megson nach Bolton und WBA gingen, fragten sie Fred Barber, ob er sich Ihnen anzuschliessen wolle, er wollte. Fred trainierte laut der Britischen Fachpresse bei Bolton Wanderers die besten Torhüter der Premier League. 

 

Die Kompetenz der beiden Trainer spiegelt sich in ihrem jährlichen Camps, das sie in England durchführen wieder. Bis zu 89 professionelle Torhüter mit Rang und Namen nehmen jeweils an dem Camp teil. Unter anderem, die Nationaltorhüter von Finnland, Schottland, Wals und von Irland. Nach dem Wochenkurs kehren die Torhüter fit und in hervorragendem Zustand zu ihren Vereinen zurück. 

 

Fred besitzen das höchste Englische Premier League Torhüter-Trainerdiplom.

© 2014 by keepersch.ch

GET MORE FROM THE KEEPERSCHOOL.CH:

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean